Pferdestärken für Deine Pflanzen


Hier geht’s direkt zum Onlineshop.
Lieferungen auch während der Corona-Pandemie möglich.

Nicht nur Rosen freuen sich über unsere Pferdestärken in Form von Pellets, sondern auch viele andere Pflanzen.

„Oma wusste schon um die hervorragende Wirkung von Pferdemist.“

Nur wie bekommt man Pferdemist ohne Geruch und Schmutz, genau dosiert und jederzeit an die Pflanzen? Dies ist in Form von Pellets, Sticks und als Flüssigdünger möglich.

Rosen bekommen neue Kraft durch Pferdemist

Auf unseren Seiten erfahren Sie alles über die schonende und nachhaltige Herstellung bzw. Anwendung von natürlich gereiften  Pferde.Mist.Pellets im Garten und Wohnbereich.

Gemüse und Kübelpflanzen freuen sich über Pferde.Mist.Pellets

Pferde.Mist.Pellets vs. Frischmist

Besonders eignen sich unsere Pferdemistpellets und -sticks für die bilogische Düngung von  Gemüse-, Kübel- und Zierpflanzen, auch die Rasendüngung ist erfolgreich möglich. Neben der Haupteigenschaft der Düngung speichern die Pellets viel Wasser. Das Wasserspeichervolumen, entspricht ca. dem 3-fachen des Eigengewichtes. Damit ist eine gleichmäßig unterstützende Wasserversorgung der Pflanzen möglich. Die Pellets nehmen Wasser auf und quellen dabei. Beim Quellen vervierfachen sie Ihr Volumen und lockern dabei den Boden auf. Dies ist wiederum dem Wurzelwachstum und der Bodenbelüftung  förderlich. Durch die langsame Freigabe der Pflanzennährstoffe beim biologischen Abbau der Pellets wird die Pflanze über einen Zeitraum von bis zu 3 Monaten gleichmäßig mit Stickstoff, Phosphor und Kalium versorgt.

Frischmist verfügt nicht über die quellenden, belüftenden und wasserspeichernden Eigenschaften wie Pferdemistpellets und beinhaltet meist Samen von Unkräutern.

Leistung aufgrund der Herstellung

Wir stellen die Pferdemistpellets bzw. -sticks vorwiegend von Hand her und nutzen dabei natürlich ablaufende Prozesse. Zunächst durchläuft der Pferdemist eine Reife- und Selbsttrocknungsphase von mindestens 6 Monaten im  Misthaufen.  Dieser Prozess wird durch bakterielle Abbauprozesse im Inneren des Misthaufens getrieben  und durch die Verfügbarkeit von Wasser gesteuert.

Die dabei enstehende Hitze ( 60-80 Grad Celsius) wird zur thermischen Inaktivierung von Unkrautsamen und zur Selbsttrocknung des Mistes im Haufen genutzt. Somit reift und trocknet sich der Pferdemist ohne weitere Energiezuführung von selbst. Mit Hilfe der Sonnenwärme erfolgt die Fächentrocknung des zerkleinerten Mistes vor dem Pressen der Pellets. Diese Konditionierung (Vorkompostierung) des Mistes bei der Pelletmanufaktur unterscheidet sich wesentlich von der Massenproduktion, wie sie in Großgestüten abläuft. Hier erfolgt die Verarbeitung des Pferdemistes ohne bakteriologischen Aufschluß und ohne natürliche Reifung im Misthaufen, maschinell, direkt aus der Pferdebox heraus. („zerkleinertes und gepresstes Heu“)

Vertragen Zierpflanzen auch Pferde.Mist.Pellets?

Mit der Entwicklung des neuen und zum Patent angemeldeten Applikator DüFi-300 ist erstmals die Anwendung von Pferdemistpellets bzw. -sticks im Innenbereichen für Zierpflanzen möglich. Mehr erfahren sie hier.

DüFi-300 Anwendung
Kinderleicht Pferde.Mist.Pellets mit dem DüFi applizieren

Onlineshop

Unser Angebot an Pferde.Mist.Pellets und weiteren Produkten finden Sie in unserem Onlineshop. Hier können Sie bequem bestellen und über den Service von Paypal sicher überweisen, oder mit Ihrer Kreditkarte oder Ihrem Paypalkonto bezahlen.

5, 10 und 20kg – Säcke finden Sie in unserem Onlineshop